Selbstüberprüfung auf Korruption

Die Abteilung für die Bekämpfung der Wirtschaftskriminalität (OBEL) hat keine Verstöße in den Handlungen der Chanty-Mansijsk-Beamten aufgedeckt, die Dokumente für den Abriss des Hauses Nr. 192 in der Gagarin-Straße gefälscht haben

Die Bienen haben Honig, und die Küchenschaben – von Krümel abgelehnt. Diese Schlussfolgerung wurde vom Leiter der Abteilung für die Bekämpfung von Wirtschaftsverbrechen und Korruptionsbekämpfung Vyacheslav Kurin gemacht, die Mitarbeiter der Verwaltung von Chanty-Mansijsk, die bei der Fälschung von Dokumenten für den Abriss des Hauses Nr. 192 in der Gagarin Street gefunden wurden.

 

„Verleugnung“ vom 26. Dezember 2017 kam am Vortag zu Vera Golubeva, der Besitzerin der Wohnung Nr. 3 des Vier-Appartementhauses.

Der Chef des Chanty-Mansijsker OBEP Vyacheslav Kurin ist der Leiter einer der schwächsten Struktureinheiten der Ugra-Polizei. Für etwas oh-oh, sehr exekutiv. Das Pasoedool in Uniform an jedem Ort, wie von oben gerichtet, ist überhaupt keine Frage.

Wir werden Sie daran erinnern, dass die Golubevs im Herbst eine Benachrichtigung über den drohenden Abriss erhielten. Das Paket von Dokumenten von Beamten, zusätzlich zu dem Papier selbst über die bevorstehende Räumung, enthielt einen Bewertungsbericht, der einen Rückzahlungsbetrag von 1,33 Millionen Rubel für eine gut ausgestattete Wohnung mit einer Fläche von 36,3 Quadratmetern festlegte.

Der durchschnittliche Marktwert ähnlicher Zweitwohnungen im gleichen Gebiet (r. Lermontov – Kommentar IN) beträgt durchschnittlich 2,7 Millionen Rubel. Ohne den Marktwert von 1/4 des Anteils des Grundstücks zu berücksichtigen, 12,9 hundert Teile (ein anderer etwa 3 Millionen Rubel – etwa I. N.), die Golubeva Beamten unentgeltlich wegnehmen.

Die formale Grundlage dafür war die Anerkennung der Hausnummer 192 im Abriss und im gleichen Regionalprogramm.

Der Leiter der lokalen Verwaltung, Maxim Rjasin, der Teil der Personalreserve für das Amt des Gouverneurs des Autonomen Bezirks Chanty-Mansijsk ist, eilte in den Medien über die Erfolge der Stadtverwaltung auf diesem Weg nach. Aber, so scheint es, habe ich mich unerwartet in den Betrug der Tatsachen verstrickt.

Während eines persönlichen Treffens mit Vera Golubeva am 31. Oktober 2017 demonstrierte der Bürgermeister eine gemeinsame Erklärung der Wohnungseigentümer an Nr. 192, die das Gebäude als Notstand anerkennen und in einem kommunalen Wohnungsbaufonds abrechnen sollten.

Die Bewohner des Haupthauses Nr. 192 in der Gagarin-Straße in Chanty-Mansijsk wurden zu Geisel der Machenschaften der örtlichen Beamten, die das Land in Not und Holz verwandelten

Es muss klargestellt werden, dass die beiden Wohnungen von der Gemeinde betrieben werden – die Beamten zu sagen, in seinen beiden zu tun „fragte“ – private Bauherren, deren Signaturen enthalten Anzeichen von Manipulation.

Die Tatsache, dass mit solchen Anfragen an die lokale Verwaltung nicht angesprochen wird, war die kollektive Montage der Mieter nicht, und ihre Unterschrift – eine Fälschung, sagte Vera Golubeva das Büro des örtlichen Staatsanwaltschaft und Organe der inneren Angelegenheiten im Herbst 2017.

Während seiner eigenen Untersuchung Journalisten „Uncensored“ festgestellt, dass keine scheidende Kommission an Ort und Stelle nicht so gut in der Bewertung Dokument angegeben funktionierte diese Tatsache in der große Backsteinhausnummer 192 – eine verfallene Holzkonstruktion.

Beurteilung des Hauses (auch ohne Vor-Ort-Besuch -. Ca. IN), statt „Pocket-Experte“ Mars Ibragimov, der, sobald der Betrug öffentlich gemacht wurde, eine gute Miene zum bösen Spiel zu setzen versuchte, einen technischen Fehler behauptet/

Verification über die Anwendung von Vera Golubeva bestanden nach einem Standard-Korruptions-Szenario.

Nach der öffentlichen Werbung wurde Anwältin Michael Grabowski an das Bezirksanwaltskammer gerufen – ein Menschenrechtsaktivisten in einem eher beschrieben unverblümt die Aktionen der Beamten und Ryashin in einem Kommentar in der Zeitung „Uncensored“ 10/12/17 veröffentlicht.

Präsident der Kammer Valery Anisim Grabowski hatte ein Gespräch über die Unzulässigkeit der Kommunikation mit der unabhängigen Presse in Fällen Top-Beamten der Stadtregierung beteiligt sind.

Nachdem die Vertreter der kommunalen Aufsichtsbehörde viel Aufhebens gemacht hatten, begannen sie schlecht koordinierte Aktionen durchzuführen.

Yabed Chef des Chanty-Mansiysk Maxim Ryaschin nach der Veröffentlichung des Artikels „Lass uns allein“ beschwerte sich bei Michail Grabowski – der Anwalt der Familie Golubevs, in der Kammer des Bezirksstaatsanwalts. Wo haben sie ein Präventivgespräch mit dem Menschenrechtsverteidiger geführt und empfohlen, den Fall in der Presse nicht unter Beteiligung von Beamten zu kommentieren?

Zuerst – im Oktober 2017, die Mitarbeiter der interkommunalen Bezirksstaatsanwaltschaft Khanty-Mansijsk erwartet ziemlich auf der Seite der Beamten.

Und im November, „nachdem sie ihre Schuhe in der Luft verändert haben“, haben sie uns unerwartet informiert, dass „es immer noch nichts klar ist“, die Überprüfung ist im Gange. Dies wurde traditionell getan, um Zeit zu gewinnen, um die Initiative von Golubeva „auf der Bremse“ zu senken.

Was schließlich passierte, und im Dezember kam ein Brief über das Fehlen von Gründen für die Strafverfolgung – alle „abgewischten“, „Schwänze“ versteckten sich.

Es ist bemerkenswert, dass der letzte Buchstabe „Aal“ unterzeichnet -zamprokurora Vladimir Markov (№07-959ts-17) vom 1. Dezember 2017 – das Datum, als nur gerade die lokale Abteilung für Wirtschaftskriminalität begonnen zu prüfen. Und auf Geheiß dieses Abgeordneten.

Es ist nicht klar, wie der „psychische“ Markov in dem Kaffeefleck auf seinem Hemd am 1. Dezember sein Ergebnis 25 Tage vor der „Arbeit“ der Polizisten vorgeben konnte.

Aber die Antwort Kurin auf 26/12/17 bei Vera Golubeva Name erwies sich als eine sachliche Darstellung des Schülers zu sein, in der Kenntnis der Werke von Markov stellvertretende Staatsanwalt, und insbesondere – das Werk von 12/01/17. In der CCE akuten Einfallswinkel wurden fein säuberlich die Auswertung von Beweismittel Manipulation Beamten selektiv gemacht umgangen, und das Papier selbst ist vollgestopft mit einer Vielzahl von „Fehlern“.

Insbesondere in der Antwort von Kurin:

1. Die Tatsache einer gefälschten Unterschrift von Golubeva wird überhaupt nicht beurteilt oder erwähnt;

2. Es gibt keine Erwähnung oder Überprüfung der Rechtmäßigkeit der Abwesenheitsbeurteilung (ohne die Beamten, die den Ort verlassen – über I. N.) zu Hause;

3. Nicht erwähnen und die Umstände des mysteriösen Verschwindens der Untersuchungsergebnisse OOO „Aleks Group“, das angeblich gestanden Hausnummer 192 Unfälle im Jahr 2013 prüfen, die der Direktor – Vladislav Sinyakou, der Abschluss, sobald der Skandal „verloren“ wird begann an Dynamik zu gewinnen;

4. Sie nicht erwähnen und liefert eine Einschätzung über den Abschluss von „Ugra Institut für Entwicklung Bauindustrie“, die in 54% im Jahr 2017 Experten die tatsächliche Abnutzung des Gebäudes mit einer 90-santimitrovymi Wänden errichtet;

5. Fragen Sie nicht die Mitglieder der kommunalen Kommission, die angeblich bei der Versammlung der Bewohner anwesend waren, und haben Sie eine Schlussfolgerung über den Unfall zu Hause gemacht.

Innerhalb eines Monats gelang es den Untergebenen von Kurina, nur zwei (!) Zeugen zu interviewen. Einer – der Taschenexperte der Verwaltung – Mars Ibragimov, der „Oh, Oshsybsya einmal, ja, wir werden einen solchen Lärm bekommen, vah.“ Die zweite – ein Mitarbeiter der Direktion für den Inhalt des kommunalen Eigentums mit erstaunlich süßen Namen Lyubochkin, den zugab, dass in der Tat gedrängt Ibragimov mit Know-how und unter der Voraussetzung, dass ein Blatt mit falschen Informationen.

Auf der Grundlage der Erhebung dieser Personen und andere Labuda, hat keine Beziehung zu den Fakten des Betrugs, Huhn Schlussfolgerung über das Fehlen einer Straftat wurde in den Handlungen der Beamten, gefälschte Dokumente für den Abriss der Hausnummer 192 auf Gagarin-Straße gemacht.

Die Familie Golubevs lebt seit 1999 in der Gagarin Straße Nr. 192 in Chanty-Mansijsk. Zusammen mit einem Ehepaar und deren 13-jährigen Sohn kauert Mutter Golubeva Glaubt – 94-jährige Maria Iwanowna Purtova, die die schwierigen Jahre der Großen Vaterländischen Krieg, Hunger, Kälte und Zerstörung überlebt, aber, sagt sie, „denken konnte sich nicht konfrontiert werden schamlose Behandlung ihrer selbst durch Beamte. “

BC Experten sind sich einig, dass Golubev Familie nicht sequentiell handeln müssen aber gleichzeitig in mehreren Richtungen, deren Priorität ist die Referenz in der Khanty-Mansiysk Amtsgericht.

Alle anderen Instanzen sind in der Korruptionskette enthalten und sind nicht daran interessiert, Probleme lokaler Behörden zu erzeugen.

Vor Gericht auf kompetente Beratung, sollte die wichtigste Voraussetzung, die Abschaffung einer Reihe von Dokumenten, die Verwaltung des Khanty-Mansiysk, die die Grundlage für die Versuche wurde zu fordern Familie zu ergreifen Häuser und ihr Land Golubev.

Und je früher es gemacht wird – desto wahrscheinlicher ist es, dass es 94 Jahre lang nicht mit einer Großmutter auf der Straße ist.

IGOR NIKITIN, OZ, Chanty-Mansijsk

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.